E-Paper - 15. Mai 2019
Rheintaler Bote
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Welt-Elite zu Gast in St. Margrethen

Aufguss-Kunst in Perfektion

Neun hochdekorierte Aufguss-Profis aus ganz Europa zeigen beim «Grand Aufguss Masters» vom 24. bis 26. Mai ihr Können und bringen die Gäste mit ihren Aufgüssen zum Staunen und Schwitzen.

«Das Grand Aufguss Masters wird ein einzigartiges, unvergessliches Event», sieht Robert Heinevetter, Leiter Bad und Sauna des Mineralheilbads, dem letzten Mai-Wochenende voller Vorfreude entgegen. Neun preisgekrönte Aufgussprofis aus fünf Nationen präsentieren in St. Margrethen an drei Tagen Aufguss-Kunst in Perfektion. Besonders spannend sei, wie unterschiedlich die Aufguss-Kunst in den jeweiligen Ländern zelebriert werde, erzählt Heinevetter: «Die Polen sind wedeltechnisch unglaublich stark. Die Holländer und Dänen gelten als experimentierfreudig und innovativ. Die Italiener stehen für Leidenschaft.» Und die Deutschen? «Die streben nach Perfektion, was sonst?», lacht Heinevetter, der selbst zu den Koryphäen unter den Aufgiessern zählt. Trotz der Unterschiede ist allen Teilnehmern beim Grand Aufguss Masters 2019 eines gemein, betont Heinevetter: «Sie beherrschen ihr Handwerk und verstehen es, die Gäste in ihren Aufgüssen auf eine spannende Reise zu entführen und zu begeistern.» Besonders am Grand Aufguss Masters ist auch, dass es weder eine Jury noch eine Wertung gibt. Im Mittelpunkt stehen also nicht der Wettkampf, sondern der Saunagast und das freundschaftliche Zusammentreffen der Welt-Elite. Der Austausch neuer Ideen und verfeinerter Wedeltechniken.

Beim Grand Aufguss Masters gelten die regulären Öffnungszeiten und Eintrittspreise, Ticketreservierungen sind nicht erforderlich.

pd

Rheintaler Bote vom Mittwoch, 15. Mai 2019, Seite 2 (13 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Mai   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31