E-Paper - 15. Mai 2019
Rheintaler Bote
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Rheintaler Wochen vom 11. Mai bis 2. Juni

Gaumenschmaus im Rheintal

Vom 11. Mai bis 2. Juni finden wiederum die Rheintaler Wochen statt. Zahlreiche Gastronomie-Betriebe in der Region laden zu leckeren Menüs mit regionalen Köstlichkeiten ein.

Wonnemonat Mai! Rundherum wächst Essen! Auf den Äckern, Wiesen und Feldern passiert ein Wunder: Es spriesst, blüht und reift, soweit das Auge reicht. Das Rheintal ist ein paradiesischer Garten für Feinschmecker. Nicht nur die berühmten Spargeln gedeihen in den fruchtbaren Sandböden des breiten Flusstals, sondern auch die vermutlich besten Rüebli der Schweiz, Spinat, Frühkartoffeln, Zwiebeln, Lauch, Kohl in allen Varianten und eine verführerische Fülle von Blattsalaten. Ende Mai können in den meisten Jahren auch die ersten einheimischen Erdbeeren geerntet werden. Das milde Föhnklima macht es möglich. Von diesen vorteilhaften Bedingungen profitieren seit jeher auch die Rheintaler Winzer und Mostproduzenten.

S, M oder L: Wie viel Regionalgenuss darf's sein?

Für die Gastronomie-Betriebe, die an den Rheintaler Wochen 2019, vom 11. Mai bis am 2. Juni, teilnehmen, spielen Regionalität und Saisonalität das ganze Jahr hindurch eine wichtige Rolle in der Küche. Um ein optimales Genuss-Preis-Verhältnis zu bieten und nicht zuletzt als «sportliche» Herausforderung für die Küchenchefs, werden dieses Jahr in allen Betrieben drei Menü-Varianten zum jeweils selben Preis angeboten. Das Menü S kostet 25 Franken, für das Menü M zahlt man 35 Franken und für Menü L werden 45 Franken verlangt von klein und fein bis gross und gehaltvoll. Wichtig, die Preise verstehen sich ohne Getränke. Alle Betriebe mit ihren Angeboten finden sich auf der Homepage.

www.culinarium.ch

Rheintaler Bote vom Mittwoch, 15. Mai 2019, Seite 13 (18 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Mai   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31