E-Paper - 12. Dezember 2018
Rheintaler Bote
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Sanierung OZ Grof

Buchs Im Jahre 1998 konnte der Erweiterungsbau der Sekundarschule Grof eingeweiht werden. Einzelne Teile der Gebäudehülle sind beschädigt und müssen entsprechend instand gesetzt werden, um deren Funktions- und Gebrauchstauglichkeit auch in den nächsten Jahren zu gewährleisten. Die Gebäudehülle wird so ertüchtigt, dass der Unterhalt für die nächsten 25 Jahre auf das Minimum reduziert werden kann. Der Stadtrat hat entschieden, die Gebäudehülle des Neubaus OZ Grof von 1994 zur Wahrung der Funktionsfähigkeit und zur Verhinderung von Folgeschäden zu sanieren. Zur Erarbeitung einer Zustandsanalyse und der weiteren Planung wurde mit der Genehmigung des Voranschlages 2018 durch die Bürgerschaft ein Kredit in Höhe von 130 000 Franken genehmigt. Zwischenzeitlich wurde ein Wettbewerb unter Architekturbüros durchgeführt, damit ein möglichst gutes Kosten/Nutzen-Verhältnis zu erzielen ist. An seiner Sitzung vom 20. November 2018 hat der Stadtrat den Sanierungsansatz des Architekturbüros Schlegel + Hofer aus Buchs als beste Variante bestätigt und den Auftrag zur Weiterbearbeitung vergeben.

pd

Rheintaler Bote vom Mittwoch, 12. Dezember 2018, Seite 16 (7 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Dezember   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31