E-Paper - 05. Dezember 2018
Rheintaler Bote
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Tipps im Berufsleben

Kündigung in der Probezeit?

Der vermeintliche Traumjob entpuppt sich schon in der ersten Woche als Ihr persönliches Waterloo. Sie überlegen hin und her... Aber eigentlich gibt es nur eine Lösung. Sie kündigen in der Probezeit.

Wie lange gilt die Probezeit?

Wenn nichts anderes vereinbart wurde, gilt eine Probezeit von einem Monat. Wird eine andere Probezeit vereinbart, muss dies schriftlich festgehalten werden. Meist ist die Länge der Probezeit im Arbeitsvertrag schriftlich festgehalten. Aber: Die Probezeit darf in der Schweiz maximal drei Monate betragen.

Kündigungsfrist in der Probezeit

Während der Probezeit gilt eine kürzere Kündigungsfrist, damit beide Seiten gegebenenfalls schnell handeln können. Die Kündigungsfrist umfasst daher nur sieben Tage. Doch auch hier gilt: schriftlich kann eine abweichende Kündigungsfrist vereinbart werden.

Kündigung bis zum letzten Tag möglich

Eine Kündigung während der Probezeit ist bis zum letzten Arbeitstag der Probezeit möglich. Die sieben Tage werden dann sozusagen drangehängt, auch wenn die eigentliche Probezeit dann vorbei ist.

www.jobscout24.ch

Rheintaler Bote vom Mittwoch, 5. Dezember 2018, Seite 7 (36 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Dezember   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31