E-Paper - 05. Dezember 2018
Rheintaler Bote
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Max und Moritz auf der Bühne

Das Alte Kino Mels führt im Dezember eine Eigenproduktion auf. Das Stück «Max und Moritz» wird als witziges Kindertheater ab fünf Jahren, nach der Geschichte von Wilhelm Busch, zu sehen sein.

Mels Die zwei Lausbuben haben nur Schabernack im Kopf. Nichts und niemand ist vor ihnen sicher. Aber wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe. Kinder lieben die Geschichten von Wilhelm Busch um die beiden Lausbuben Max und Moritz. Ihre Streiche, die sie Witwe Bolte, Lehrer Lämpel, Schneidermeister Böck und andern gespielt haben, haben sie weltberühmt gemacht und faszinieren Klein und Gross seit über 150 Jahren. Das Theaterteam des Alten Kinos unter der Co-Regie von Romy Forlin und Lilian Meier bringt «Max & Moritz» als Weihnachts-Eigenproduktion mit frechem Witz auf die Bühne. Tickets sind online unter www.alteskinomels.ch oder im Kinder- und Jugendbuchladen Paprika in Mels erhältlich. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 16 Franken und für Kinder 14 Franken. pd

Rheintaler Bote vom Mittwoch, 5. Dezember 2018, Seite 20 (50 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Dezember   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31