E-Paper - 14. November 2018
Rheintaler Bote
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Mit dem «Goldiga Törgga» geehrt

Am vergangenen Freitag zeichnet die Rheintaler Kulturstiftung im Kinotheater Madlen in Heerbrugg die Diepoldsauer Geschichtenerzählerin Berta Thurnherr-Spirig mit dem «Goldiga Törgga» aus.

Heerbrugg Der Abend war eine Hommage an diese aussergewöhnliche Frau, die mit ihrem Witz und ihrer Bescheidenheit alle in ihren Bann zog. Berta Thurnherr vermag Generationen zu verbinden mit ihren Geschichten, dies zeigt eindrücklich die altersmässig bunt gemischte Gästeschar an der Preisverleihung. Christa Köppel, Präsidentin der Rheintaler Kulturstiftung, übergab den Preis und hob dabei hervor, dass die Verleihung des «Goldiga Törgga» an Thurnherr perfekt in das kulturpolitische Umfeld des Jahres passe. «Das kulturelle Erbe zu würdigen, stärkt unsere Identität in Form von Selbstvergewisserung», sagte Köppel. Eine zweite, sehr persönliche Würdigung mit viel Augenzwinkern hielt Thurnherrs Enkelin, Alice Köppel. Die Kantonsschülerin hat von der Grossmutter, «Ännara» genannt, die Liebe zur Sprache geerbt und gewann bereits am Rheintaler Jugend-Schreibwettbewerb «bleiwiis» einen ersten Preis. Musikalisch wurde der Abend von der Band Organic Stuff umrahmt.

pd

Rheintaler Bote vom Mittwoch, 14. November 2018, Seite 1 (22 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   November   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30