E-Paper - 14. November 2018
Rheintaler Bote
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Nach Unfall geflüchtet

Diepoldsau Am vergangenen Sonntag, kurz nach 11 Uhr, hat ein Unbekannter mit seinem schwarzen Kleinwagen den Eisenbahnkreisel in die entgegengesetzte Richtung befahren und ist dabei mit dem Auto einer 26-jährigen Frau zusammengestossen. Nach dem Unfall flüchtete der unbekannte Autofahrer. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Das Auto des Unfallverursachers hatte St.Galler Kontrollschilder mit den Ziffern «388…» oder «338…» montiert. Das Auto dürfte von einem jungen Mann gelenkt worden sein. Personen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal, Telefon 058 229 80 00, zu melden.

Rheintaler Bote vom Mittwoch, 14. November 2018, Seite 1 (12 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   November   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30