E-Paper - 01. November 2017
Rheintaler Bote
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Ideenwettbewerb für ergänzende Weihnachtsbeleuchtung im Städtli

Die bisherige Altstätter Weihnachtsbeleuchtung ist beliebt und soll beibehalten werden. Doch um zusätzliche Akzente an den wichtigsten Eingangstoren zur Altstadt zu setzen, schreibt die Stadt einen Ideenwettbewerb aus.

Altstätten Alljährlich erstrahlt die Altstätter Altstadt dank der weihnachtlichen Beleuchtung in stimmungsvollem Glanz. Die Beleuchtung ist über 40-jährig und gewisse Komponenten sind veraltet. Teilweise bereits ersetzt und umgerüstet wurden die Leuchtmittel. Die Rückmeldungen zeigen, dass die Bevölkerung die traditionellen Motive schätzt. Deshalb hat der Stadtrat entschieden, die bisherige Weihnachtsbeleuchtung beizubehalten und die veralteten Komponenten an die heutige Technologie anzupassen.

Dem Stadtrat ist es ein grosses Anliegen, zusätzlich zur bisherigen Beleuchtung neue Akzente zu setzen. Die wichtigsten Eingangstore zur Altstadt bei der Marktgasse, Obergasse, Breite und beim Untertor sollen deutlicher betont werden. Dazu schreibt die Stadt einen Ideenwettbewerb aus. Der Wettbewerb richtet sich an Künstlerinnen und Künstler, Kreative, Architekten, Schulklassen mit Unterstützung der Lehrkraft und weitere Interessierte aus Altstätten. Die eingereichten Projekte werden von einem Gremium beurteilt und deren Realisierbarkeit allenfalls auch anlässlich von Probeinstallationen geprüft. Die Stadt richtet eine Preissumme von insgesamt 5000 Franken aus. Abgabetermin zum Einreichen der Projekte ist am 20. Dezember. Die Vorgaben zur Projekteingabe finden sich auf www.altstaetten.ch unter dem Suchbegriff «Ideenwettbewerb». pd

Rheintaler Bote vom Mittwoch, 1. November 2017, Seite 1 (14 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   November   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30