© RZ Koblenz 
Bild vergrößern
 

Projektleiter Dominik Wäger (l.) und Beat Tinner, Präsident des Werdenberger Binnenkanal Unternehmen, sind stolz auf die Entwicklung des revitalisierten Bereichs des Gewässerlaufes. Nun beabsichtigen sie weitere Teilabschnitte auszuwerten. Ralph Dietsche

 

Rheintaler Bote vom Mittwoch, 7. August 2019, Seite 12